deutsch english

guesthouse arco - Ferienwohnungen in Arco am Gardasee

ferienwohnungen im guesthouse arco am gardasee
ferienwohnungen im guesthouse arco am gardasee
ferienwohnungen im guesthouse arco am gardasee

guesthouse arco palmhouse

Eröffnung Juni 2022

Von unserem neuen palmhouse arco schaut man nach Süden Richtung guesthouse I, denn es liegt im direkten Nachbargarten in der Via Fabbri. Die Villa von 1970 mit viel Privatsphäre im Palmen- und Magnoliengarten bietet 3 renovierte Ferienwohnungen. Alle schönen Ausblicke gehen auf die Burg am Colodri oder den Monte Stivo. Kletterfelsen und Klettersteige, der Fluss Sarca, das Schwimmbad und die Altstadt sind wenige Gehminuten entfernt. Ein schöner Radweg führt schnell zum Gardasee.

Im palmhouse arco führen zwei separate Eingänge in die Ferienwohnungen Magnolie und Palme (56 und 62 qm) des ersten Stock -jede mit 2 sonnigen Balkonen oder Loggia ausgestattet. Der Zugang zur unserer größten Wohnung Agave (100qm) auf Gartenniveau führt über eine große Terrasse . Die Villa bietet die beste Gelegenheit individuelle Aufenthalte komfortabel und reich an vielseitigen Urlaubsaktivitäten zu verbringen.

Die Möglichkeit das palmhouse exclusiv im Ganzen zu mieten, macht es zum perfekten Ort für Retreats, Klettergruppen und Ferien mit Freunden oder großer Familie.

Maximalbelegung ist bei 13 Personen und in der großen Loft Wohnküche der Wohnung Agave passen alle an einen Tisch. Die Grundbelegung des ganzen Hauses beginnt bei ca. 8 Personen und dafür können wir 7 Zimmer mit Betten aufdecken und dazu stehen 4 neue Bäder bereit.

Besonderes

  • großer Garten mit Sitz -und Loungebereichen
  • abschließbarer Bikeraum
  • Parkplätze im Garten
  • Yogaraum im Nachbarhaus guesthouse I

Adresse

Das palmhouse arco liegt direkt neben dem guesthouse I in der Via Fabbri 18 - 300m von der Fußgängerzone von Arco entfernt. 500m zur Piazza 3 Novembre.

Ferienwohnungen im palmhouse arco

© 1992 the guest house snc di hans martin götz | Impressum| Datenschutz- und Cookie-Hinweis | Umsetzung von Jochen Meyer